diagnoseverfahren

– ausführliche Anamnese/ Befragung

– Urintest nach Schwenk (ein altes Untersuchungsverfahren mit dem ich schon in der Praxis

   Hinweise auf evtl. Organschwächen bekommen kann)

– Puls- und Zungendiagnose

– körperliche Untersuchung

– Laboruntersuchungen (Untersuchung von Blut, Stuhl und Speichel in Zusammenarbeit

   mit verschiedenen Laboren)

 

Dies kann Rückschlüsse auf die Gesamtsituation des Menschen geben.